Literaturwettbewerb 2019: "Körper, Geist und Seele"

 

Zum neunten mal schreibt der als gemeinnützig anerkannte Verein "Die Wortfinder e.V." einen Literaturwett­bewerb für Menschen mit einer so genannten geistigen Behinderung / mit einer Lernbehinderung aus. Das diesjäh­rige Thema lautet

 

"Körper, Geist und Seele"

 

Wir laden Sie ein, Ihre Gedanken rund um die Seele, den Geist und den Körper mitzuteilen. Erzählen Sie, was Ihre Seele berührt. Sind Sie manchmal seelenvergnügt oder fühlen sich mutterseelenallein?
Was denken Sie über den Ausdruck „Geistige Behinderung“?

Was begeistert Sie? Was geht Ihnen auf den Geist?
Schreiben Sie über Poltergeister und Quälgeister, Geisterbahn und Geisterfahrer.

Denken Sie manchmal über den Geist Gottes und den Heiligen Geist nach?

Sie können einen Liebes- oder Bittbrief an den eigenen Körper schreiben. Ein Märchen über die Zahnfee schreiben, Pflaumen auf Daumen reimen und Stein auf Bein. Schreiben Sie nach Herzenslust über Adleraugen, Rückenwind, Nerven wir Drahtseile, Frösche im Hals und Flausen im Kopf.
Was ist eigentlich Körpersprache? Und wie wäre es mit einem Text in Mundart?

 

Machen Sie geistreiche Bemerkungen, schreiben Sie Texte mit Hand und Fuß und nehmen Sie dabei kein Blatt vor den Mund!

 

Gereimtes und Ungereimtes, Ernstes und Witziges, Wahres und Erfunde­nes – alles ist erlaubt. Ein umfangreiches Sammelsurium verschie­denster Schreiban­regungen finden Sie unter dem Punkt "Schreibanregungen".

 

Nur wer sich an die Teilnahmebedingungen hält und alles rechtzeitig einreicht, kann beim Wettbewerb dabei sein. Sie finden alle nötigen Informationen unter dem Punkt Teilnahmebedingungen. Bitte lesen Sie sich diese genau durch!

 

Um teilzunehmen müssen Sie auch ein Einverständnisformular ausfüllen. Sie finden es hier.

 

Einsendeschluss ist der 4. April 2019.

 

 

 

 

 

 

Kreatives Schreiben & Literatur

von besonderen Menschen

und Menschen in besonderen Lebenslagen